Liebe Freunde der Jungen Union,
wir freuen uns sehr, dass Sie unsere Seite Besuchen.

Hier finden Sie Informationen über den JU Ortsverband Rilchingen-Hanweiler:


Aktuelles:

Kauf-eins-mehr-Aktion der JU Rilchingen-Hanweiler

Dieses Jahr fand die Aktion am Samstag, 20.04.2019, statt.


Bericht zu der Aktion aus dem Jahr 2018

Genau zehn Minuten hatte es gedauert. Zehn Minuten standen wir vor EDEKA Lonsdorfer in Rilchingen-Hanweiler bis die erste Lebensmittelspende den Weg in unseren Einkaufswagen fand. Diesem Päckchen Nudeln folgten unzählige weitere Nudelpackungen, Marmeladegläser, Gemüsekonserven, Milchpackungen, sowie Reis, Babynahrung, Milch, Mehl, Zucker und Süßigkeiten.

Die Resonanz der Spender war unglaublich positiv: Es wurde sich über die Möglichkeit gefreut direkt hier vor Ort die Tafel in Saarbrücken unterstützen zu können. Und so gab jeder was er konnte, egal ob Nudelpackung oder einen halben Einkaufswagen voll.

Selbst kritische Blicke konnten wir schnell aus dem Weg räumen: So wurde aus einem anfänglichen „Mit euer Partei habe ich nichts am Hut“ schnell ein „Die Aktion ist echt super“.
Die Junge Union Rilchingen-Hanweiler freut sich über das hohe Spendenaufkommen und bedankt sich herzlich bei allen Spendern. Uns ist es immer ein Anliegen neben unserer Parteiarbeit auch caritativ tätig zu sein. So entstand die Idee der heutigen Aktion mit der wir die Tafel in Saarbrücken unterstützen.

Am Ende des Tages konnten wir der Tafel über zehn volle Einkaufswägen mit Lebensmitteln übergeben.

Außerdem wurden wir zu eingeladen die Tafel in Saarbrücken zu besuchen und dort selbst zu sehen wie mit den Lebensmitteln verfahren wird. Wir hoffen auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit. Diese Aktion wollen wir im nächsten Jahr wiederholen.

Peter Pauly

Schriftführer der JU Rilchingen Hanweiler und Kreisvorsitzender der JU Saarbrücken-Land

Hier geht es zu dem Bericht in der Saarbrücker Zeitung


FOTO: Heiko Lehmann

Sie sammelten Spenden für den guten Zweck: Maximilian Roth, Ortsvorsteherin Erika Heit, Peter Pauly, Matthias Roth (von links)



FOTO: Heiko Lehmann

Alexandra Moser (links) von der Saarbrücker Tafel lobte die Aktion.

 
E-Mail